RAKEN Style  > Tunesische, arabische und afrikanische Teppiche und Wandteppiche

Wandteppiche aus Gafsa, Teppiche und Wandteppiche aus Tozeur und dem Südwesten von Tunesien Teppiche und Wandteppiche aus Tataouine, Teppiche und wandteppiche aus Medenine und andere Teppiche und Wandteppiche aus dem tunesischen Süden wie Ajar Berber Webereien, Muschtia oder graue Klim, Beduinen Webereien Hamil und Wissada, Sattelteppiche Khorj
Berberteppiche in zwei Qulitäten, beige oder weiss, mit oder ohne traditionellen Motiven Alluscha Teppiche : eine Variante vom Kairouan Teppich nur mit den natürlichen Farben der Schafswolle Mergum: kurzhaarige Teppichweberei aus der östlichen Sahara und Ouedhref Teppiche aus der Sahel Region Moderne Klim oder Kilim mit traditionellen oder modernen Motiven inspiriert durch mediterrane, arabische und afrikanische Kulturen Ouedref

Geschichtlicher Hintergrund der Teppichweberei in Tunesien

Die RAKEN Style Kollektion umfasst zahlreiche Webereien gemäss der nachfolgenden Einteilung:

             Wandteppiche aus Gafsa
             
Wandteppiche aus Tataouine
             
Feingeknotete tunesische Teppiche
             
Berberteppiche
             
Moderne Kelim
             
Mergums
             Teppiche Mergum Ouedhref
             
Diverse Webereien

Wandteppiche aus Gafsa
Wandteppiche aus Gafsa sind handgewobene Werke, die im Allgemeinen durch Weberinnen zuhause handgefertigt werden. Sie bestehen aus einer bestimmten Anzahl von traditionellen Motiven (mit geometrischen Formen oder vereinfachten Darstellungen von Tieren oder Menschen), die eine Grösse von etwa 25x25 cm haben. Das Hintergrundgewebe kann schwarz, beige oder farbig sein. Die Motive sind vielfarbig oder wie in der Variante „Tozeur“, aus verschiedenen Schattierungen derselben Farbe. Die Grösse hängt von der Anzahl Motiven ab und ist unregelmässig. Bitte beachten Sie, dass es nahezu unmöglich ist, zwei identische Gafsa Wandteppiche bezüglich der Grösse, den Farben und den Motiven zu finden.

Wandteppiche aus Tataouine
Wandteppiche aus Tataouine umfassen eine Anzahl von handgewobenen Produkten aus dem Süden Tunesiens. Die Beduinen-Wandteppiche „Hamil“ und „Wissada“ sind aus langen Streifen eng gewobener Garne au Schafs-, Ziegen und zum Teil auch Kamelwolle gefertigt. Dies sind traditionelle gewobenen Gebrauchsgegenstände, heutzutage schwierig zu finden und immer teuer. „Ajar“, eine Berberweberei mit den Farben aus dem Süden, ist eher ein Dekorationsobjekt. Das „Muschtia“ und das „graue Klim“ sind Modeanpassungen und werden sowohl als Teppiche wie auch als Wandbehänge benutzt.

Feingeknotete tunesische Teppiche
Tunesische feingeknotete Teppiche sind in erster Linie Abarten des berühmten "Kairuan", welcher die wesentlichen arabischen und ottomanen Elemente enthält, die aus ihm einen wahren Orienttepich machen. Kairouan Teppiche sind handgeknotet und aus reiner Schafswolle. Sie haben verschiedene Motive, wie etwa das traditionelle "Mihrab" oder auch das modernere "Hammamet" Design. Das "Zauberschränkchen" ist eine neuere Variante, inspiriert durch traditionell arabische Motive, die an die 1001 Nacht erinnern. Der "Alluscha" ist ein feingeknoteter rustikaler tunesischer Teppich mit feiner Oberfläche. Es ist im wesentlichen ein "Kairuan" aber in den Farben begrenzt auf die natürlichen Töne der Schafswolle, d.h. von Schwarz zu Weiss über alle Schattierungen von Grau, Braun und Beige. RAKEN bietet zwei Qualitäten an : die 20x20 Textur mit 40'000 Knoten/m2 und die 30x30 Textur mit 90'000 Knoten/m2.

Berberteppiche
Berberteppiche sind dicke, weiche Teppiche und aus langhaariger Schafswolle geknüpft. Sie sind weiss oder beige und erhältlich mit oder ohne Motive. Die Motive sind aus warmen Farben und verschiedenen Formen, aber immer diskret. RAKEN bietet Berberteppiche in der in der gehobenen Qualität (14'400 Knoten/m2) an.

Moderne Kelim
Der „Klim“ oder „Kelim“ ist ein aus kurzer Schafswolle gewobener Teppich, der traditionell von den Nomaden Südtunesiens hergestellt wird. Früher als Satteldecken der Kamele oder zur Einteilung der Zelte in verschiedene Räume gebraucht, wird der Klim heutzutage sowohl als Teppich wie auch als Wanddekoration verwendet.Traditionelle Klims haben Motive aus Dreieck und Rhombuskombinationen und kommen in verschiedenen Farben. RAKEN bietet moderne Designer-Klims an, meistens beige mit speziellen Motiven die aus der Tunesischen, Arabischen oder Berberkulturen inspiriert sind. Unsere Klims kommen in vier Standardgrössen.

Mergum
Der „Mergum“ ist eine weitere Form von gewobenen Teppichen und kommt in verschiedenen Standardgrössen und Farben. Mergums sind spezifisch für eine Region in der östlichen Sahara, die sich von Südtunesien bis nach Tschad erstreckt. In Tunesien untersteht die Produktion von Mergums der Qualitätsauszeichnung durch das staatliche ONAT (Office National de l’Artisanat Tunisien). RAKEN bietet Ihnen eine grosse Anzahl traditioneller Mergums mit verschiedenen Farben und Motiven an.

Teppiche Mergum Ouedhref
Der Teppich Ouedhref, auch Mergum Ouedhref ist eine spezielle Variante vom Teppich Mergum, aus dem tunesischen Süden. Wie andere Mergum ist der Teppich Ouedref aus reiner Kurzhaar Schurwolle handgewoben. Die traditionellen Ouehref haben dreieckige und rhomboide Motive, wie sie von den tunesischen Kelim bekannt sind. Eine berühmte Variante ist der Teppich Jendar, der auch typische Motive aus dem Süden Tunesiens enthält. Die feine Ausführung Ghani wird durch die Verwendung von mindestens drei Farben gekennzeichnet, was ihr eine reichere Textur verleiht.

Im Rahmen unserer Sammlerecke können wir für Sie auch andere Keramik und Töpfereiprodukte nach Ihren Spezifikationen und Beschreibungen suchen.

« Wandteppiche aus Gafsa »« Feingeknotete tunesische Teppiche »
« Wandteppiche aus Tataouine »  « Berberteppiche »  « Moderne Kelim »
«
Mergum »  « Teppiche Mergum Ouedhref » « Diverse Webereien »

 

[ Home RAKEN ] [ RAKEN Services ] [ RAKEN Style ] [ RAKEN Art ] [ RAKEN Travel ]
Copyright 1999-2005 RAKEN